ESN-Lieferung zu alten Preisen

30 / January 2017

Die Preiserhöhungen im Hause ESN haben in der Branche für viel Wirbel gesorgt - während Endverbraucher von der neuen Preispolitik nach wie vor nichts mitbekommen haben sollten, sind die geringeren Umsatzrenditen für zahlreiche Händler in Deutschland nicht nur ein starkes Ärgernis, sondern für den ein oder anderen Akteur im stationären Handel gar existenzbedrohend.

Auf persönlichen Nachfrage wurde uns seitens von Vertretern der Marke ESN mitgeteilt, dass es unklar sei, ob es bei dem Preisanstieg bleibe oder ob es eine Rückkehr zum alten Preisniveau geben werde. Ungeachtet der offiziellen Erklärung, dass ein Anstieg der Rohstoffpreise für die Verteuerung der Produkte verantwortlich sei, liegt es nahe, dass hier in erster Linie ein Preisexperiment stattfindet und wohl nicht der globale Milchpreis, sondern die Gewinnmaximierung im Vordergrund stehen.

Um den Preisanstieg für unsere Kunden abzupuffern bzw. zeitlich hinauszuzögern, haben wir rechtzeitig eine unserer größten ESN-Bestellungen abgesetzt, die wir in den kommenden Tagen erwarten und zum alten Preis verfügbar sein wird. Da die Stückzahl selbstverständlich begrenzt ist und der Preis künftig nicht mehr zu halten sein wird, empfehlen wir, mit einer Kaufentscheidung nicht allzu lange zu warten. Sofern sich die Geschäftsführung hinter ESN nicht auf das bewährte Preissystem zurück besinnt, können wir somit unseren Kunden eine kleine Atempause zur Umstrukturierung des eigenen Angebots verschaffen.
Falls Sie hierfür Tipps und Ratschläge benötigen, beraten wir Sie herzlich gerne via Telefon unter unserer Hotline 0521 337 978 07 oder über die Email-Adresse info@best-nutrition.de.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.